• Jennifer Morlock ©fritzpress

Jennifer Morlock

  • Jennifer Morlock ©fritzpress

Diplomlehrgang Vitalernährung – 3.4.2014

Welchen WIFI-Lehrgang haben Sie besucht?

  • Diplomlehrgang Vitalernährung

Warum haben Sie gerade diesen Lehrgang ausgewählt und besucht?

  • Aus privatem sowie beruflichem Interesse. Hatte schon immer Freude an gesunder Ernährung und wollte mich mit diesem Kurs in eine neue berufliche Richtung entwickeln. Mein Freund hatte den Kurs auf der WIFI Homepage gefunden und ich war zuerst noch etwas unsicher ob er der richtige Kurs für mich sei, doch siehe da – die beste Entscheidung meines Lebens! Da auch der Preis im Vergleich zu anderen Kursen sehr günstig war, zögerte ich nicht mehr lange und nahm diese Chance natürlich sofort wahr.

Was hat Ihnen an diesem Lehrgang besonders gut gefallen?

  • Das Team und die Harmonie. Haben uns alle wunderbar verstanden, es entwickelten sich Freundschaften und wir plauderten auch gerne mal über private Dinge , es war also nicht nur Lernen sondern auch ein Treffpunkt unter Freunden für uns. Die Freude und die Lust am Kochen hat uns Markus Maderner beigebracht, aber nicht nur das – er war für uns ein Lehrer sowie ein Freund. Wir konnten mit all unseren Problemchen zu ihm kommen und wir erhielten IMMER weise und gute Ratschläge. Es war ein sehr lehrreicher, interessanter, abwechslungsreicher, inspierirender und harmonischer Kurs. Markus Maderner hat uns gezeigt, wenn wir etwas aus vollem Herzen und aus Liebe tun, dann tun wir es gut – und es fällt uns auch leicht. Die positve Einstellung zum Leben und zum Essen. Aus Selbstliebe resultiert auch gesundes Leben und sich selbst genug Wert zu geben, um für sich zu kochen und sich mit dem Thema gesunde Ernährung auseinander zu setzen.  Ich kann sagen: Wir haben glaube ich alle sehr viel für´s Leben gelernt, sei es positv und mit einem Lächeln durch die Welt zu gehen oder mit Liebe ein Essen zuzubereiten. Ohne Stress, ohne Hektik – die Psyche und das gesunde Essen müssen im Einklang sein, damit wir ein postives Ergebnis erzielen können. Die Balance zwischen gesundem Geist und guter vollwertiger Ernährung bringt uns zu innerer Ruhe, Zufriedenheit und Gesundheit.

Erinnern Sie sich an eine besonders nette oder interessante Begebenheit während ihres Lehrgangs?

  • Ja, es war starker Schneefall und da eine liebe Kursteilnehmerin von  uns krank wurde und keinesfalls an diesem Abend an dem Kurs teilnehmen konnte, beschlossen wir ganz spontan den Kursabend zu ihr nach Hause zu verlegen. Wir nahmen unsere Töpfe und all das Zubehör, das wir benötigen und fuhren mit dem Auto zu ihr. Learning@home sozusagen. Es war ein sehr lustiger und vorallem lehrreicher Abend , den wir nicht so schnell vergessen werden. Wie schon erwähnt, ein Team, das einfach in jeder Situation zusammenhält!!

Inwiefern hat Sie der Lehrgang weitergebracht?

persönlich?

  • Ich habe gelernt mehr auf mich und meine Bedürfnisse zu hören, denn der Alltag ist schon stressig genug. Man muss Ruhephasen einlegen um so zu neuer Energie zu gelangen. Mit meinem jetzigen Wissen kann ich endlich für mich und meine Familie sowie Freunde aufkochen und sie mit kulinarischen Gerichten verwöhnen. Ich bin durch diesen Kurs mehr im Einklang mit mir und meiner Welt und weiß ganz genau, wenn mir etwas nicht gut tut , sei es ein schlechtes Essen oder eine Person, dann trag ich die Verantwortung  und ich habe die Möglichkeit, es in jeder Sekunde meines Lebens zu ändern.

beruflich?

  • Ich bin momentan dabei mich selbstständig zu machen und bin voller Motivation und Einsatz, etwas weiterzubringen.

Ergänzen Sie bitte:

Ich lerne, weil ….. ich ein neugieriger Mensch bin und mich weiterentwickeln möchte, es gibt so viel interessante Dinge die man noch nicht weiss. Und meiner Meinung nach ist der Lebenssinn unter anderem, sich ständig zu verändern, sich weiterzuentwickeln, dazuzulernen, egal in welchem Bereich. Man hat niemals ausgelernt! Egal in welchem Alter, man sollte den Geist immer fordern und fördern. Das Leben gibt und zeigt uns soviel, es wäre doch schade, sich nicht dafür zu interessieren. 

  • mein Beruf:  gelernte Arzthelferin sowie Textilverkäuferin
  • meine berufliche Position:  ich arbeite in einer Sportboutique sowie Modeassistentin meiner Schwester und Designerin Nadine Morlock
  • meine beruflichen Ziele: In der Branche Gesundheit und Ernährung Fuß zu fassen, entweder selbstständig oder auch gerne im Angestelltenverhältnis zB in Gesundheit und Wellnesshotels, Thermen. Auch eine Zusammenarbeit mit einer Diätassistentin könnte ich mir gut vorstellen. Jedenfalls möchte ich hauptberuflich als Ernährungstrainerin arbeiten und in naher Zukunft auch Kurse und Vorträge an der Volkshochschule sowie auch am WIFI abhalten. Auch gerne mit meiner netten Kollegin Katja, die auch mit mir den Kurs mit sehr gutem Erfolg absolviert hat. Ich bin auf jeden Fall neugierig und in voller Vorfreude und möchte jetzt mit vollem Elan und positiver Energie durchstarten.