• Sigrid Kröpfl ©fritzpress

Sigrid Kröpfl

  • Sigrid Kröpfl ©fritzpress

Ausbildungslehrgang zum Heimhelfer – 27.6.2013

Welchen WIFI-Lehrgang haben Sie besucht?

  •  Ausbildung zur Heimhilfe mit dem Kärntner Hilfswerk in Villach

Warum haben Sie gerade diesen Lehrgang ausgewählt und besucht?

  •  Da mir die Arbeit mit Menschen Freude bereitet und ich mir mit dieser Ausbildung einen Arbeitsplatz erhoffte.

Was hat Ihnen an diesem Lehrgang besonders gut gefallen?

  • Frau Mag. Semra Safron mit Ihrer herzlichen Art, großartigen Leistung uns die Grundpflege so anschaulich und praktisch wie möglich beizubringen.

Erinnern Sie sich an eine besonders nette oder interessante Begebenheit während ihres Lehrgangs?

  • Die Möglichkeit in Klagenfurt an den Massagebetten mit Physiotherapeutin Judith Harpf-Hadeyer verschiedene Griffe und Techniken zu probieren. In der Praxis denke ich oft an diese Erleichterungen, rückenschonender zu arbeiten.

Inwiefern hat Sie der Lehrgang weitergebracht?

persönlich?

  • Wertschätzung anderer Teilnehmer, die neben der Ausbildung arbeiten und eine Familie versorgen.

beruflich?

  • Seit September 2013 arbeite ich als Heimhilfe im AVS Pflegheim St. Stefan/Gail. Zuvor als mobile Heimhilfe beim Hilfswerk Hermagor.

Ich lerne, weil man nie zu alt ist um etwas Neues zu beginnen und man ein Leben lang lernt.
Ich wünsche mir weiterhin interessante Kurse vom Wifi, die mich beruflich fördern.

  • meine beruflichen Ziele: möglichst lange gesund zu bleiben um diesen Beruf ausüben zu können.