ECDL – noch aktuell oder Auslaufmodell?

Die European Computer Driving License ist nach wie vor ein Thema, wenn es um den effektiven Umgang mit dem PC und dem Internet geht. Dabei können spezielle Kenntnisse gewinnbringend erweitert und eingesetzt werden.

Mit ECDL beruflich weiterkommen

Computerkenntnisse sind in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken, wenn es um den Beruf geht. Doch auch in der Freizeit hat der PC in den meisten Haushalten einen hohen Stellenwert. Daher ist es praktisch und mittlerweile auch notwendig, die Grundlagen zu beherrschen. Die meisten User würden von sich behaupten, solide Basiskenntnisse bezüglich PC und Internet zu beherrschen. Viele Nutzer haben sich diese Grundlagen mehr oder weniger selber beigebracht. Was die Suche nach einem Job oder das Weiterkommen im Beruf betrifft, machen sich umfassende PC Kenntnisse besonders gut. Hier ist es praktisch, wenn User sich mit der Anwendung des PCs selber auskennen, mit dem Internet, mit Textverarbeitung und in bestimmten Berufen auch mit Tabellenkalkulation. Noch praktischer ist, wenn diese Kenntnisse auch belegt werden können. Schon zu diesem Zweck lohnt sich ein ECDL, denn potentielle Arbeitgeber haben gerne Referenzen vor Augen und setzen diese nicht selten voraus.

ECDL im Job und privat

Auch wer nicht im Büro tätig ist, kommt um den Umgang mit dem PC oft nicht herum. Selbst in Pflegeheimen werden die Tätigkeiten mittlerweile digital dokumentiert. Die Mitarbeiter sind dabei selber für die Erfassung zuständig. Das gilt auch in vielen weiteren Branchen. Deshalb ist es überaus nützlich, wenn bereits Grundkenntnisse am Computer vorhanden sind. Privat profitieren die Nutzer ebenfalls von einem ECDL, denn immer öfter werden Haushaltsbücher, Shoppingtouren, Onlinespiele oder Recherche am Rechner vorgenommen. Das macht definitiv mehr Spaß, wenn jeder Handgriff und Klick sitzt und nicht erst mehrfach durchdacht oder experimentiert werden muss. Es ist enorm effektiv, wenn ein Blatt per Tabellenkalkulation erstellt und dann immer wieder neu ausgedruckt werden kann. Anfänger stolpern dabei nicht selten über einfache Dinge, wie zum Beispiel der Frage, wohin das System Daten automatisch abspeichert, wenn kein Zielort eingegeben wurde. Alleine die Begrifflichkeiten sind nicht immer bekannt und erschweren den Umgang mit PC und Internet. Diese einfachen Aspekte und noch mehr können dabei einfach erlernt werden.

PC Kenntnisse für Fortgeschrittene

ECDL bietet sich nicht nur für Anfänger an, sondern tatsächlich auch für Fortgeschrittene. Dabei gibt es für die Teilnehmer oft den sogenannten Aha-Effekt. Arbeitsschritte werden ab jetzt schneller und effektiver ausgeführt, da macht der Umgang mit dem PC richtig Laune. Das Gleiche gilt für den Umgang mit dem Internet, auch für diverse Sicherheitseinstellungen. Selbst wenn Grundkenntnisse oder fortgeschrittene Kenntnisse vorhanden sind, kann je nach Bedarf ein Modul extra absolviert werden. Je nach Affinität stehen dann beispielsweise Word, Excel, ein Betriebssystem und das Internet zur Auswahl bereit. Wer mag, kann natürlich auch das komplette Programm für sich nutzen, eben je nachdem, welche Kenntnisse bereits vorhanden sind und wo es noch Bedarf gibt. Laut diverser Erfahrungsberichte haben selbst versierte User während der Übungen und Kurse immer wieder neue Aha-Erlebnisse, denn viele Funktionen sind auch den geübten Anwendern nicht bekannt. So kann der Umgang mit dem PC viel sicherer und ausgiebiger genutzt werden, egal ob es um das Erstellen der Haushaltspläne, das Archivieren von Musikstücken oder Bildern geht. Im Beruf ist es besonders nützlich, wenn der Umgang mit dem PC sicher vonstatten geht. Zudem zeugt es von Eigeninitiative, wenn Kurse oder Weiterbildungen absolviert werden.

Computerkenntnisse auffrischen

Die alten Hasen wähnen sich meist sicher, wenn es um den Umgang mit den neuen Medien geht. Doch auch hier kann es großen Nutzen bringen, seine Kenntnisse bezüglich Textverarbeitung und Tabellenkalkulation aufzufrischen. Der Markt entwickelt sich stetig und schnell. Entsprechend schnell ändern sich auch viele Funktionen und Möglichkeiten, welche PC und Laptop bieten. Immer wieder kommen neue Versionen einer Software auf den Markt, immer wieder neue Betriebssysteme und Anwenderprogramme, von den Geräten einmal abgesehen. Insofern kann es also auch für die alten Hasen überaus nützlich und gewinnbringend sein, die alten Kenntnisse mal wieder ordentlich aufzupolieren und somit auf den neusten Stand zu bringen. Dies gilt für den gesamten ECDL sowie für die einzelnen Module. Wer zudem auf der Suche nach einem neuen Job ist oder eine Beförderung anstrebt, zeigt ebenfalls Einsatz, wenn er seine PC- und Internet-Kenntnisse auf den neusten Stand bringt.

Fazit

Der Umgang mit den neuen Medien reißt nicht ab, im Gegenteil. Immer neue Technologien und Funktionen überschwemmen den Alltag. Da ist es sinnvoll, auf dem Laufenden zu sein und entsprechende Kurse zu besuchen. Besonders praktisch ist auch, wenn diese Weiterbildungen zertifiziert werden, so haben die User etwas in der Hand und können dies bei Bedarf in der Bewerbung erwähnen oder dem Arbeitgeber direkt vorlegen. Auch privat können die Anwender die Kenntnisse gezielt für sich nutzen und gewinnbringend einsetzen.