• Europagymnasium CAE Isola

Cambridge Zertifikate für 333 Kärntner Schüler:innen

  • Europagymnasium CAE Isola

Internationale Sprachprüfungen sind gefragter denn je! Das WIFI Kärnten als autorisiertes Prüfungscenter der Universität Cambridge ist berechtigt, diese Sprachprüfungen abzunehmen.

Am 27. und 28. September 2023 wurden die Cambridge Zertifikate in einem offiziellen Rahmen im WIFI Klagenfurt an die Absolventinnen und Absolventen übergeben. Von März bis Juni 2023 haben 333 Kärntner Schüler und Schülerinnen folgende Prüfungen erfolgreich abgeschlossen:

  • B1 Preliminary: 12
  • B2 Business Vantage: 23
  • B2 First Certificate in English (FCE): 193
  • C1 Advanced (CAE): 105

Englisch gilt heute sowohl im Berufsleben wie auch privat nicht nur als wünschenswerte Fremdsprache, sondern bereits als Zweitsprache. Die Nachfrage nach internationalen Sprachzertifikaten gewinnt daher auch immer mehr an Bedeutung. Alljährlich legen über 5,5 Millionen Menschen in 135 Ländern weltweit Cambridge-Prüfungen ab. Ziel ist es:

  • sich weiterzubilden
  • die Berufschancen zu verbessern
  • sich auf Reisen und Auslandsaufenthalte vorzubereiten
  • aber vor allem den „Nachweis hoher sprachlicher Kompetenz“ zu erbringen, der bei der Auswahlentscheidung für den Traumjob den Ausschlag geben kann.

Die Cambridge Prüfungen sind weltweit bekannt und werden in vielen Ländern von Universitäten, Arbeitgebern und Ausbildungsstätten als der Sprachkenntnisnachweis anerkannt. Immer mehr Schüler werden in zusätzlichen Unterrichtsstunden von ihren Englischlehrern auf Cambridge-Prüfungen vorbereitet.

Das WIFI Kärnten ist seit über 30 Jahren autorisiertes Prüfungscenter und hat zur Zeit 8 Prüferinnen, die die Prüfungen abnehmen. Die Prüferinnen selbst werden jedes Jahr geschult und müssen selbst auch eine Prüfung absolvieren, die sie berechtigt, weiterhin als Prüferinnen Cambridge Examina abzunehmen.

Wer von seinem Englisch bereits überzeugt ist, der kann aber natürlich auch ohne Vorbereitungskurs direkt zur Prüfung antreten. Eine vorherige Beratung ist jedoch immer eine gute Idee. Die Prüfungen können absolviert werden, wobei jede Prüfung aus fünf Bereichen besteht. Diese umfassen die Kompetenzen ReadingWritingUse of English und Listening sowie Speaking.

Wie läuft eine Cambridge Prüfung ab?

Der Sprachfertigkeitstest ist in vier Abschnitte unterteilt, wobei Sie in den ersten beiden allein und mit dem Prüfer sprechen müssen. In den letzten beiden müssen Sie sich mit dem zweiten Kandidaten unterhalten. Ein zweiter Prüfer ist anwesend und macht sich Notizen, beteiligt sich aber nicht am Gespräch.

Das Cambridge Certificate ist lebenslang gültig

Das Cambridge Certificate in Advanced English (kurz CAE) ist ein Sprachzertifikat der University of Cambridge. Es ist die zweithöchste ESOL-Prüfung und berechtigt zum Studieren an Universitäten in Großbritannien. Für Interessierte gibt es auf der Cambridge Homepage einen eigenen Einstufungstest.

Das WIFI Kärnten bietet jeden Herbst für die Level B2 und C1 einen Vorbereitungskurs an, der für jede:n Interessierte:n buchbar ist.

In der Arbeitswelt besteht ebenfalls eine große Nachfrage nach guten, bis sehr guten Englischkenntnissen. Deshalb ist es ein großer Vorteil, einen Beleg für Ihre Sprachkompetenz in Händen zu halten. Das Cambridge-Zertifikat schafft hier Abhilfe und macht darüber hinaus Ihre Englischkenntnisse „greifbar“. Durch seine international einheitlichen Standards ist es weltweit anerkannt und einer der führenden Sprachnachweise für Menschen, deren Muttersprache nicht Englisch ist. So lässt es sich bei Bewerbungsverfahren ganz einfach nachweisen, dass Sie über die nötigen Skills in der Weltsprache verfügen. Insofern können Sie bei Betrieben, deren Geschäftsfelder international ausgelegt sind, punkten. Überdies erlangen Sie im Laufe der Lehrgänge am WIFI Kärnten auch die notwendige sprachliche Sicherheit. So können Sie sich in jeder Alltagssituation passend ausdrücken.

Fotos von der Verleihung der Cambridge Zertifikate 2023:

Fotos: Studio Horst