• LinkedIn Unternehmensseite

LinkedIn erfolgreich fürs eigene Business nutzen

  • LinkedIn Unternehmensseite

Anders als viele Social Media Plattformen setzt LinkedIn nicht darauf, den persönlichen Alltag zu teilen. Die Plattform versteht sich als Business-Netzwerk, welches sowohl von Unternehmen als auch von Privatpersonen gerne genutzt wird. Mit dem richtigen Know-how verwenden Sie LinkedIn erfolgreich als Unternehmensseite.

Was ist LinkedIn?

LinkedIn reiht sich in die Vielzahl von Social Media Plattformen wie Facebook, Xing, Instagram oder Pinterest ein, grenzt sich zugleich mit seinem Aufbau deutlich von ihnen ab. Sämtliche User werden aktiv miteinander verknüpft, sodass eine Art modernes Business-Netzwerk entsteht. Sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen sind vertreten. Jedem Anwender steht es frei, ein personalisiertes Profil oder ein Unternehmensprofil anzulegen und wichtige Daten wie eigener Werdegang, Kenntnisse, Spezifikationen oder allgemeine Informationen mit allen anderen zu teilen.

Die Besonderheit von LinkedIn besteht darin, dass es deutlich darauf achtet, wer miteinander verknüpft wird. Als typisches B2B-Portal bestehen die einzelnen Netzwerke ausschließlich aus Personen aus dem geschäftlichen Bereich. Berufliche Kontakte stehen an erster Stelle. Folglich beinhaltet die Social Media Plattform unter anderem Stellengesuche, Aufträge für Freiberufler, Kooperationsangebote, Mitarbeitersuchen oder die persönlichen Karriereschritte. Mit der richtigen Präsentation ist es über LinkedIn möglich, den Traumberuf zu ergattern oder passende Mitarbeiter zu finden.

Inzwischen nutzen rund 600 Millionen Personen weltweit das digitale Business-Netzwerk. Allein in Österreich, Deutschland und der Schweiz beträgt die Anzahl an registrierten Mitgliedern 14 Millionen Personen. Neben einer hohen Reichweite sorgt LinkedIn dafür, dass sämtliche Kontakte hochwertig sind und einen Mehrwert für jeden Anwender haben.

LinkedIn für Unternehmer richtig nutzen

Die Anzahl an Usern auf LinkedIn wächst nahezu täglich. Aus diesem Grund sollten Sie aufhorchen und die Plattform aktiv für Ihre Weiterentwicklung nutzen. Denn anders als Facebook, Xing und Co. richtet sich das Netzwerk nicht danach, möglichst viel Werbung zu schalten oder beliebige Nutzer anzusprechen. Vielmehr nutzt das Social Media Portal seine Reichweite, welche sich über die gesamte Erde erstreckt, um allen Usern passende Inhalte anzuzeigen und sie erfolgreich miteinander zu verknüpfen.

Gleichzeitig zeigt sich eine Tendenz bezüglich Unternehmen. Immer mehr Vertreter von und aus großen Enterprise-Unternehmen, aber auch kleine und mittlere Unternehmer, verfügen inzwischen über ein LinkedIn Profil. Folglich ist für alle registrierten Personen die Chance höher, eine Anstellung bei einem riesigen, international tätigen Business zu finden, während die Unternehmen selbst die besten Mitarbeiter suchen können. Über die eigene LinkedIn Unternehmensseite lassen sich dadurch nicht nur Meilensteine, sondern ebenfalls alle ausgeschriebenen Stellen und Anforderungen leicht vermerken.

Die LinkedIn Unternehmensseite

Für jedes Unternehmen bietet ein Profil auf dem Social Media Netzwerk zahlreiche Möglichkeiten der Präsentation. Die wichtigsten Kontaktdaten wie lokale (Geschäfts-)Adresse, Telefonnummer und E-Mail sowie Domains sind dort vermerkt. Somit erhält jeder Interessent – egal ob potenzieller Geschäftspartner oder neuer Mitarbeiter – sämtliche wichtigen Informationen mit nur einem Klick. Die LinkedIn Unternehmensseite lässt sich ergänzend mit weiteren Inhalten füllen. Das Template für Unternehmen bietet ausreichend Platz für eine detaillierte Firmenbeschreibung mit einer Vielzahl an Infos und Keyfacts.

Gleichzeitig lassen sich spezielle Produkte und Dienstleistungen gut präsentieren, welche Lust auf mehr machen. Besagte Informationen vermerken Sie auf den sogenannten Fokusseiten, welche als Landingpage, Plattform zum Austausch oder Vorstellungsseite fungieren. Die anschließenden Posts werden direkt über das Profil veröffentlicht. Geschicktes Posting mit reichhaltigen Infos gemischt mit den gewünschten Usern ergibt infolge eine einfache, aber effektive Marketingstrategie.

Mit LinkedIn Marketing zum weltweiten Erfolg

Von besonders großer Bedeutung ist das eigene Unternehmensprofil für Marketingzwecke. LinkedIn Marketing sorgt dafür, dass sich ohne großen Aufwand die gewünschte Zielgruppe ansprechen lässt. Um die eigene Werbestrategie auf der Plattform erfolgreich umzusetzen, müssen zunächst einige grundsätzliche Fragen geklärt werden:

• Welche Ziele möchten Sie mit LinkedIn verfolgen?
• Soll Ihre Seite geeignete Bewerber finden oder eher den Kontakt zu Kunden suchen?
• Möchten Sie Social Selling betreiben oder doch nur Ihre Produkte oder Dienstleistungen präsentieren?
• Haben Sie ein ausreichend hohes Marketingbudget, um LinkedIn Ads zu schalten?

Bevor Sie mit LinkedIn Marketing beginnen, ist es wichtig, alle Fragen ausreichend zu beantworten. Denn diese Antworten bestimmen letztendlich, wie Ihre Posts ausfallen. Dauer, Umfang, Inhalt – passen Sie alles an Ihre Zielgruppe an, um Ihr Unternehmen bekanntzumachen.

LinkedIn besticht hierbei durch seine Reichweite. Anders als viele Social Media Plattformen lassen sich die Posts ohne Weiteres auf der gesamten Welt schalten. Sind Sie international tätig und suchen Sie neue Geschäftspartner oder Mitarbeiter, finden Sie leichter die passende Person oder das geeignetste Unternehmen. Da Sie über Ihre LinkedIn Unternehmensseite tatsächlich nur andere Unternehmer oder Berufstätige erreichen, schränkt sich außerdem die Anzahl an infrage kommenden Personen ein. Dadurch kann Ihre Marketingstrategie bereits in kürzester Zeit Früchte tragen.

LinkedIn Ads als neue Werbestrategie

Da LinkedIn nicht nur private Posts ermöglicht, können Sie ihre bereits bestehende Werbekampagne mit der Plattform erweitern oder über sie eine neue Kampagne mit spezifischer Zielgruppe kreieren. Das Portal bietet hierzu eigene Kampagnenziele für seine Werbeschaltungen, welche Sie je nach Bedarf auswählen und anpassen können.

Beispielsweise können Sie mit LinkedIn Ads Ihre Marke verbreiten, indem Sie möglichst viele Anwender auf Ihr Unternehmen aufmerksam machen und auf Ihre Unternehmenswebsite verlinken. Andere Strategien wiederum verfolgen möglicherweise das Ziel, dass die User mit Ihnen interagieren und etwa einen Kommentar oder Like unter Ihrem Post lassen. Möchten Sie in Zukunft weitere Kampagnen mit einer ganz bestimmten Zielgruppe führen, können Sie ebenso im Zuge einer Kampagne die benötigten Daten sammeln. Ein Highlight von LinkedIn ist gleichzeitig die Möglichkeit, Posts ausschließlich an potenzielle Bewerber zu richten.

Dennoch sollten Sie darauf achten, Ihre Reichweite auf natürliche Weise zu vergrößern. Gekaufte Likes und Follower kosten nicht nur viel Geld. Sie sorgen gleichzeitig dafür, dass Ihre Posts seltener gesehen werden. Da die LinkedIn Ads generell teurer sind als auf vergleichbaren Plattformen, sollten Sie passende Inhalte mit einem guten Posting-Rhythmus vereinen, um neue Interessenten zu gewinnen. Dies schont nicht nur Ihr Budget, sondern verhilft besser sowie schneller zu größerer Bekanntheit.

Fit werden für LinkedIn

Möchten Sie selbstständig mit LinkedIn Marketing betreiben oder sich eine LinkedIn Unternehmensseite anlegen, besteht jederzeit die Möglichkeit dazu. Mit dem passenden Kurs erlernen Sie im Handumdrehen die Kniffe der Plattform. Neben Basics zeigen wir Ihnen, wie Sie die verfügbaren Werkzeuge und Möglichkeiten zu Ihrem Gunsten nutzen. Ebenfalls helfen wir Ihnen mit Tipps zu LinkedIn Ads und wie Sie als Unternehmen mit anderen Firmen und Personen erfolgreich in Kontakt treten. Starten Sie durch und werden Sie zum nächsten LinkedIn Profi!

Weitere Kurse und Ausbildungen im Bereich Online Marketing finden Sie hier.