Weiterbildung – das wichtigste Kapital in der Krise

Bilden Sie sich jetzt weiter und glänzen Sie am Arbeitsmarkt, damit Sie gestärkt wieder aus der Krise kommen!

Unser Leben hat sich in den letzten Monaten blitzartig verändert. Man spricht von einer „neuen Normalität“ und die Wirtschaft wurde weltweit auf den Kopf gestellt. Doch eines bleibt gleich: Die Anforderungen der Kunden und des Arbeitsmarktes verändern sich weiterhin ständig. Vor allem das Thema Digitalisierung hat in der Corona-Krise seine Wichtigkeit bewiesen und auch die Themen Flexibilität, Werbung und Marketing oder Prozessoptimierung haben an Bedeutung gewonnen.

Damit haben sich viele neue Möglichkeiten am Arbeitsmarkt ergeben, die Sie nutzen können. Bleiben Sie auch in Zeiten der Krise für die Arbeitgeber sehr gefragt und bilden Sie sich laufend weiter, um mit ausreichend Kompetenz zu überzeugen.

Spielen Sie die Trumpfkarte aus

Hat sich die Wirtschaft erholt, braucht es außerdem ganz schnell neue qualifizierte Fachkräfte. Nutzen Sie also jetzt die Zeit und suchen Sie die perfekte Aus- oder Weiterbildung für sich, um dann so richtig durchstarten zu können. Denn je mehr Know-how Sie haben, desto leichter kommen Sie voran und Sie stechen mit Ihrer Bewerbung aus der Masse hervor. Ebenso haben Qualifikationen und Weiterbildungen einen Einfluss auf Ihr Gehalt und Bildung wird immer der Grundstein für Ihre erfolgreiche Karriere bleiben.

Ihre Chance: Nutzen Sie die Bildungskarenz oder Bildungsteilzeit

Gerade in dieser Ausnahmezeit bieten Ihnen die Bildungskarenz und die Bildungsteilzeit die Möglichkeit, sich mit Ihrer Weiterbildung zu beschäftigen. Sie erhalten während der Dauer der Aus- oder Weiterbildung ein sicheres Einkommen und können nach Ihrem Abschluss wieder an Ihren alten Arbeitsplatz zurückkehren.

Somit haben Sie die Möglichkeit, sich über einen längeren Zeitraum nur Ihrer persönlichen Weiterbildung zu widmen und steigern damit Ihre Karrierechancen! Sie können selbst entscheiden, ob Sie Ihr Arbeitsverhältnis karenzieren und sich mit der Bildungskarenz nur Ihrer Weiterbildung widmen, oder ob Sie Ihre Stundenanzahl reduzieren und in Bildungsteilzeit gehen.

Kein Geld für Weiterbildung? Holen Sie sich Förderungen!

Auch wenn es für viele in der derzeitigen Situation finanziell schwierig ist, stehen Ihnen die Türen für Weiterbildung offen. Egal, ob Sie als Unternehmen Ihre Mitarbeiter schulen lassen möchten, oder ob Sie als Privatperson gerne Ihren Wissenshorizont erweitern wollen – erkundigen Sie sich rechtzeitig über die Fördermöglichkeiten!

Wir helfen gerne weiter

Natürlich unterstützen auch wir im WIFI Kärnten Sie gerne bei allen Fragen rund um das Thema Aus- und Weiterbildung. Nutzen Sie die Beratungsmöglichkeiten im Kundencenter oder kontaktieren Sie die Firmenkundenbetreuer. Gemeinsam finden wir bestimmt eine passende Lösung für Ihre Karriere!

Hier finden Sie das WIFI-Kursangebot auf einen Blick. Gerne senden wir Ihnen auch gratis das WIFI-Kursbuch zu.