Life Long Learning: 5 Gründe, warum Sie nie aufhören sollten, neugierig zu sein!

Lernen ist so einfach wie nie zuvor! Dank des Internets haben wir jederzeit Zugriff auf einen unglaublich großen Wissensschatz. Noch keine Generation hatte es so leicht wie unsere, ihr Wissen im Handumdrehen zu erweitern oder zu vertiefen.

Anders als noch vor etwa fünfzig Jahren ist es jetzt ganz alleine unsere Entscheidung, ob wir etwas Neues lernen oder uns mit bereits Erlerntem zufriedengeben. Wir zeigen 5 Gründe auf, warum lebenslanges Lernen Sinn macht!

1. Sie können mitreden

Stellen Sie sich vor, es begegnet Ihnen jemand, der erzählt, dass er Blockchains total spannend findet und selbst in den Ripple oder Dash investieren möchte. Wenn Kryptowährungen bis dato ein spanisches Dorf für Sie waren, werden Sie kaum mitreden können. Schon rudimentäres Basiswissen hilft Ihnen jedoch, im Gespräch gezielt Fragen zu stellen. So können Sie einfacher herausfinden, ob Sie tiefer in das Thema eintauchen möchten, oder ob Ihnen das bereits vorhandene Wissen reicht.

2. Sie entwickeln Ihre Persönlichkeit

Jedes Mal, wenn Sie sich entscheiden, etwas Neues zu lernen, verlassen Sie Ihre Komfortzone.
Eventuell ändert sich Ihr gewohnter Tagesablauf oder es kostet Sie Überwindung, sich mit bestimmten Themen auseinanderzusetzen. Lernen ist immer ein Prozess und eine Entscheidung, die über den bloßen Wissenserwerb hinausgeht. Das Abwägen und Finden neuer Lösungen sowie die Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen, sind Prozesse, die sich positiv auf die Entwicklung Ihrer Persönlichkeit auswirken.

3. Sie sind nachhaltig glücklicher

Neues zu lernen macht glücklich, vor allem, wenn das Erlernte im Alltag oder in der Berufswelt direkt angewendet werden kann. Wenn Sie beispielsweise eine neue Sprache gelernt haben und gleich danach geschäftlich oder im Urlaub Ihre Kenntnisse anwenden können, werden Sie ganz schnell merken, wie glücklich Sie das macht. Genauso ist es auch bei jeder anderen neuen Errungenschaft: Sie öffnet plötzlich neue Welten für Sie!

4. Ihr Netzwerk erweitert sich

Wer neue Dinge lernt, der lernt automatisch auch neue Menschen kennen. Wenn Sie zum Beispiel Spanisch lernen, dann werden Sie vermutlich sehr schnell andere Menschen kennenlernen, die entweder schon Spanisch sprechen oder die Sprache gerade lernen. Das ist aber nicht der einzige Vorteil. Ihr ganzes Umfeld besteht nämlich mehr und mehr aus Menschen, die ebenso motiviert sind, neue Dinge zu lernen. Das Sprichwort, wonach Sie der Durchschnitt jener fünf Menschen sind, mit denen Sie sich umgeben, hat also durchaus Gültigkeit.

5. Bildung ist die beste Altersvorsorge

Unabhängig von Ihrem Lebensalter ist ein junger Kopf die beste Grundlage, im Alter gut und lange alleine zurechtzukommen. Denn eine der größten Sorgen vieler Menschen ist es, irgendwann vollkommen unselbstständig im Pflegeheim zu landen. Neben der finanziellen Sicherheit, die immer wieder in Zusammenhang mit Altersvorsorge erwähnt wird, gibt es hier aber noch ganz andere Aspekte, für die es sich mit Wissen vorsorgen lässt. Wenn Sie sich beispielsweise mit einer gesunden Lebensweise beschäftigen und immer wieder in Ihre psychischen und physischen Ressourcen investieren, sorgen Sie ganz effizient für Ihr Alter vor und legen den Grundstein dafür, auch im hohen Alter noch selbstständig leben zu können.

Sie sehen also, dass Lernen und Wissen vollkommen unabhängig vom Alter sind und nicht nur beruflich erfolgreich machen, sondern auch das Wohlbefinden und das Selbstwertgefühl steigern. Das WIFI Kärnten ist der Partner für Weiterbildung in jederlei Hinsicht und vermittelt Ihnen Kompetenz und Wissen in vielen Lebenslagen. Lassen Sie sich jetzt im WIFI-Kundencenter beraten und informieren Sie sich neben unserem Kursangebot auch über die umfangreichen Fördermöglichkeiten.