• WIFI-Diplomfeier Renate Wohlfahrt ©fritzpress

Renate Wohlfahrt

  • WIFI-Diplomfeier Renate Wohlfahrt ©fritzpress

Ausbildung zum Diplomierten Kindergesundheitstrainer – 28.06.2018

Welchen WIFI-Lehrgang haben Sie besucht?

  • Ausbildung zum Diplomierten Kindergesundheitstrainer

Warum haben Sie gerade diesen Lehrgang ausgewählt und besucht?

  • Durch Zufall bin ich auf der Facebook-Seite von Dr. Anna Cavini auf diesen Kurs aufmerksam geworden. Da ich seit Jahrzehnten mit Kindern arbeite (Kinderarztassistentin) und ich mich für Sport und Ernährungswissenschaft seit langem interessiere, war es von der ersten Minute an klar: das ist ein Lehrgang wie für mich geschaffen!

Was hat Ihnen an diesem Lehrgang besonders gut gefallen?

  • Das abwechslungsreiche Programm, die Herausforderung der sportlichen Einheiten, das kreative Gestalten beim ernährungswissenschaftlichen Teil, die Möglichkeit der Mitgestaltung (Stundenbilder) und der harmonische Umgang in der Gruppe!

Erinnern Sie sich an eine besonders nette oder interessante Begebenheit während ihres Lehrgangs?

  • Die Stimmung in der Gruppe war äußerst positiv und der Spaß kam auch bei großen Anforderungen nicht zu kurz! Als ich bei einer der ersten Einheiten Liegestütze machen musste (ich bin ja wesentlich älter als meine Kolleginnen) und dann auch tatsächlich zehn schaffte, meinte eine ganz besonders liebe Mitschülerin: ja gut, du hattest ja viele Jahre mehr Zeit zum Trainieren!

Inwiefern hat Sie der Lehrgang weitergebracht?

persönlich?

  • Ich habe das „Lernen“ wieder gelernt, war selbst erstaunt, wie man (Frau) mit der Aufgabe wächst, habe altes Wissen wieder aufgefrischt und für das Alltagsleben viele neue Inputs mitgenommen.

beruflich?

  • Ich habe durch das Praktikum in einer Volksschule viele neue Kontakte für meine weitere mögliche Tätigkeit geknüpft! Auch bei meinem Arbeitsplatz (Kinderärztin) kann ich das Erlernte einbringen.

Ergänzen Sie bitte:

Ich lerne, weil …. es sehr wichtig ist, auch in reiferen Jahren den Körper und Geist zu fordern.

  • mein Beruf: Kinderarztassistentin seit 35 Jahren. Seit zwei Jahren offiziell in Pension, aber nach wie vor im Dienst.
  • meine berufliche Position:  Kinderarztassistentin in einer Wahlarztpraxis
  • meine beruflichen Ziele: Ich möchte noch eine Zeit lang in meinem Beruf aktiv bleiben, könnte mir aber gut vorstellen, mich noch einmal einer neuen Herausforderung zu stellen!