• Sabine Plieschnegger ©fritzpress

Sabine Plieschnegger, BA

  • Sabine Plieschnegger ©fritzpress

Bilanzbuchhalter-Ausbildung – 18.02.2015

Welchen WIFI-Lehrgang haben Sie besucht?

  •  Bilanzbuchhalter-Ausbildung

Warum haben Sie gerade diesen Lehrgang ausgewählt und besucht?

  • Nach Absolvierung des Buchhalterlehrganges war klar, dass ich mehr (wissen) wollte, somit war die Ausbildung zum Bilanzbuchhalter die logische Konsequenz.

Was hat Ihnen an diesem Lehrgang besonders gut gefallen?

  • Die unermüdlichen Versuche aller Vortragenden, vor allem aber von Herrn Guggi, dahingehend, dass Steuerrecht doch logisch sein kann, auch für uns.

Erinnern Sie sich an eine besonders nette oder interessante Begebenheit während ihres Lehrgangs?

  • Während der Kostenrechnungseinheiten ging es darum, ein neues Beispiel für absolut regressive Kosten (mit Ausnahme des Lehrbuchbeispiels -> Tiefkühltruhe) zu finden, welches mit einem Essen belohnt werden sollte – von uns hat es niemand geschafft – vielleicht ein Ansporn für die nächsten …?!

Inwiefern hat Sie der Lehrgang weitergebracht?

persönlich?

  • Mittlerweile bin ich Ansprechpartnerin in sämtlichen Steuerfragen bei Freunden und Verwandten.

beruflich?

  • Mehr Sicherheit in der Bilanzierung und viele Hinweise darauf, wo man was nachlesen kann.

Ergänzen Sie bitte:

Ich lerne, weil …. ich die Dinge hinterfragen können möchte und dazu muss man wissen! „Alles Wissen geht aus einem Zweifel hervor und endigt in einem Glauben“ (Marie von Ebner-Eschenbach).

  • mein Beruf: Bilanzbuchhalterin/Lohnverrechnerin.
  • meine berufliche Position: ermöglicht mir, mein Fäble für Zahlen auszuleben.
  • meine beruflichen Ziele:  Ich stehe beruflich zur Zeit genau da wo ich sein will.  Mit dieser Ausbildung glaube ich ein gutes Fundament zu haben und lasse mir offen, was die Zukunft noch bringen wird.