• Florian Michael Korak ©fritzpress

Florian M. Korak, Dipl.FW

  • Florian Michael Korak ©fritzpress

Fachakademie für Medieninformatik und Mediendesign – 25.6.2014

Welchen WIFI-Lehrgang haben Sie besucht?

Fachakademie für Medieninformatik und Mediendesign

Warum haben Sie gerade diesen Lehrgang ausgewählt und besucht?

Nach vielen Jahren im Berufsleben als EDV-Administrator und IT-Spezialist habe ich mich entschlossen, mein Wissen und meine Fähigkeiten auch zu zertifizieren und damit gleichzeitig meinen „Wert“ zu steigern.

In der ersten Phase habe ich am WIFI einen ein-jährigen Kurs zum PC-Administrator, Systembetreuer und Netzwerk-Administrator absolviert und diesen mit einem Diplom und mehreren Zertifikaten erfolgreich absolviert. Aufbauend auf diesem Wissen habe ich noch eine wertvolle Microsoft-Zertifizierung erlangt.

Im WIFI-Kursbuch hat mich während dieser Zeit das Kursangebot für die „Fachakademie für Medieninformatik und Mediendesign“ immer wieder angelacht. Ich habe mich über die Inhalte der 4-semestrigen Fachakademie näher informiert und der Kurs schien für mich wie maßgeschneidert.

Die Fachakademie hat mir die Gelegenheit gegeben meine Kreativität auszuleben und mein Können und Talent unter Beweis zu stellen.

Was hat Ihnen an diesem Lehrgang besonders gut gefallen?

Der Unterricht war von den ausgezeichneten WIFI-Trainern sehr reizvoll gestaltet und auch der lockere Umgang mit den anderen Kursteilnehmern machte Laune.

Der Kurs war aufgrund der geringen Anzahl an Teilnehmern sehr überschaubar. Deshalb konnten die Trainer sehr gut auf die persönlichen Bedürfnisse der Einzelnen eingehen.

Gut gefiel mir auch der sehr praxisnahe Unterricht unter dem Einsatz neuester Technologien. Am Ende eines jeden Semesters konnte man das erworbene Wissen bei einem großen Projekt, welches von den Teilnehmern im Alleingang durchgeführt werden musste, unter Beweis stellen und seine eigenen kreativen Ideen verwirklichen.

Erinnern Sie sich an eine besonders nette oder interessante Begebenheit während ihres Lehrgangs?

Aufgrund negativer Vorerfahrungen habe ich vor dem Kurs noch gesagt, dass der Mensch, der mir Programmieren beibringt, erst noch geboren werden muss.
Jetzt kann ich sagen: Er wurde geboren – An dieser Stelle herzlichen Dank und schöne Grüße an unseren Trainer „Thomas Witschnig“.

Zusätzlich zu den Hauptinhalten des Kurses wurden uns noch Rechnungswesen, Marketing, Kommunikation, Unternehmertraining und andere Dinge „aufgetischt“.
Schon die Unterlagen alleine wurden von uns nicht in Seiten gezählt, sondern in Kilogramm.

Inwiefern hat Sie der Lehrgang weitergebracht?

persönlich?

Vollgestopft mit geballtem Wissen und Know-How, bin ich nun nach 2 Jahren und unzähligen Prüfungen am Ende angelangt und ich bin auch stolz auf meine Kollegen, die tapfer bis zum Ende durchgehalten haben.

beruflich?

Mit dem Abschluss der Fachakademie habe ich den Titel „Dipl.FW – Diplom Fachwirt f. Medieninformatik & Mediendesign“ erhalten. Zusätzlich habe ich die Unternehmerprüfung erlangt, welche mir vielleicht noch nützlich sein wird.

Neben meiner langjährigen Berufserfahrung als EDV-Administrator in Enterprise-Umgebungen und als IT-Spezialist habe ich mir durch den Kurs ein zweites „Standbein“ geschaffen und kann dadurch eine außergewöhnlich breite Palette abdecken.

Ergänzen Sie bitte:

Ich lerne, weil ….. ich in der Berufswelt nicht einfach nur bestehen möchte, sondern mehr als nur konkurrenzfähig sein und zu den Besten gehören will.
Um mit dem technischen Fortschritt mitzuhalten muss man gerade in diesem Bereich immer am Ball bleiben.

Mein Beruf/meine berufliche Position:  EDV-Administrator, IT-Spezialist, Grafik- & Webdesigner/Entwickler.