• Mag. Sibylle Schlapschy ©fritzpress

Mag. Sibylle Schlapschy

  • Mag. Sibylle Schlapschy ©fritzpress

Lehrgang NLP (‘Systeming®2′) – NLP als Methode systemischer Kommunikation – 13.03.2014

Welchen WIFI-Lehrgang haben Sie besucht?

  •  Lehrgang NLP („Systeming®2“)

Warum haben Sie gerade diesen Lehrgang ausgewählt und besucht?

  • Ich wollte mich beruflich neu orientieren. Ich war zwar immer im Sozialbereich tätig, jedoch immer kaufmännisch-administrativ. Ich wollte in Richtung Arbeit mit und am Menschen gehen.

Was hat Ihnen an diesem Lehrgang besonders gut gefallen?

  • Die Interventionen, die Menschen bei der Lösung ihrer Problemstellungen helfen. Der Spaß und die Harmonie in der Gruppe. Die Ansichten und Anschauungen des Trainers, mit denen er bei mir ins Schwarze traf.

Erinnern Sie sich an eine besonders nette oder interessante Begebenheit während ihres Lehrgangs?

  • Ich bin immer an den Lippen unseres Trainers gehangen und habe alles, was er sagte, aufgesogen. Bei einem Modul war ich von ihm aber sehr entnervt, konnte mir aber nicht erklären warum. Später fiel es mir wie Schuppen von den Augen – er hat versehentlich „mein Reizwort“ verwendet. Wir haben es dann mit einer NLP-Intervention bereinigt und seitdem ist es kein „Reizwort“ mehr für mich.

Inwiefern hat Sie der Lehrgang weitergebracht?

persönlich?

  • Ich kann mich mit all meinen Stärken und Fehlern vollends annehmen. Mich bringt nichts mehr so leicht aus der Ruhe. Ich bin stets auf der Suche nach neuen Herausforderungen.

beruflich?

  • Ich habe jetzt einen Job als Trainerin, also das, was ich angestrebt habe.

Ergänzen Sie bitte:

Ich lerne, weil ….. ich neugierig und interessiert bin, weil Stillstand etwas ganz Schlimmes für mich ist und ich lange Zeit auch geistig rege und fit bleiben möchte.

  • mein Beruf:  Beraterin / Trainerin im Sozialbereich
  • meine berufliche Position:  Angestellte
  • meine beruflichen Ziele:  Zusätzlich zur Arbeit Coachings als selbstständiger Coach durchführen.