• Mag. Magdalena Gregori ©fritzpress

Mag. (FH) Magdalena Gregori

  • Mag. Magdalena Gregori ©fritzpress

Bilanzbuchhalter-Ausbildung – 13.03.2014

Welchen WIFI-Lehrgang haben Sie besucht?

  •  Bilanzbuchhalter-Ausbildung

Warum haben Sie gerade diesen Lehrgang ausgewählt und besucht?

  • Nach meinem Studium der Wirtschaftswissenschaften hat es mich ins Controlling und Rechnungswesen verschlagen. Für mich war es nur die logische Konsequenz, mein Wissen in diesem Bereich noch weiter zu vertiefen und dafür war dieser Kurs ideal!

Was hat Ihnen an diesem Lehrgang besonders gut gefallen?

  • Der Kurs bietet eine fundierte fachliche Basis und damit eine ideale Vorbereitung auf die Prüfung. Zusätzlich hat man die Chance von Leuten zu lernen, die langjährige praktische Erfahrung haben und diese praktische Erfahrung ist nicht nur fachlich von Vorteil, viele kleine Anekdoten aus der Praxis haben uns immer wieder erheitert und sicher auch dafür gesorgt, dass so einiges leichter hängen bleibt!

Erinnern Sie sich an eine besonders nette oder interessante Begebenheit während ihres Lehrgangs?

  • Im Laufe des Kursfortschrittes sind auch die Teilnehmer immer enger zusammengerückt. Es war eine schöne Erfahrung, dass sich die gesamte Gruppe gegenseitig unterstützt und motiviert hat und wir wirklich ein Team waren. Natürlich sind dabei auch Freundschaften fürs Leben entstanden. Man lernt Leute kennen, mit denen man sich nicht nur privat gut versteht, sondern mit denen man sich auch zukünftig fachlich über aktuelle Themen austauschen kann!

Inwiefern hat Sie der Lehrgang weitergebracht?

persönlich?

  • Es ist sicher ein Herausforderung Kurs, Beruf und für viele auch noch Familie unter einen Hut zu bekommen. Letztlich ist es aber auch eine Herausforderung, an der man wächst! Man bekommt Unterstützung aus dem Familien- und Freundeskreis, was einen zusätzlich motiviert, man lernt selbst besser mit Stresssituationen umzugehen und man schließt auch neue Freundschaften.

beruflich?

  • Die fachliche Qualifikation, die man erhält, steht außer Frage, zusätzlich beschäftigt man sich natürlich über Monate bzw. eigentlich Jahre hinweg intensiv auch in der Freizeit mit der Thematik und: Übung macht den Meister! Letztlich ist es so, dass man nur durch viel Üben und das Überdenken neuer Aspekte wirklich gut in einem Fachbereich wird – dafür war der Kurs ein großer erster Schritt!

Ergänzen Sie bitte:

Ich lerne, weil ….. man niemals aufhört zu lernen! Das ganze Leben besteht aus lernen – sowohl fachlich, als auch persönlich und das ist gut so. Es macht Spaß, selbst Neues zu erfahren, an den Herausforderungen zu wachsen, Erfolge für sich zu verbuchen und noch schöner ist es, wenn das alles in einer motivierenden, produktiven aber auch fröhlichen Umgebung stattfindet, wie es in unserer Kursgruppe der Fall war. 

  • mein Beruf:  Mitarbeiterin im Bereich Rechnungswesen und Controlling
  • meine berufliche Position:  siehe oben
  • meine beruflichen Ziele:  Ich möchte auch in der Zukunft weitere Herausforderungen meistern und auf jeden Fall ist ein Teil davon aus meiner Sicht die ständige Weiterentwicklung (Stillstand gibt es nicht). Ich möchte mir immer eine gewisse Neugier bzw. Interesse für alles Neue bewahren.“Success is not the key to happiness. Happiness is the key to success. If you love what you are doing, you will be successful.” Albert Schweitzer