• Mario Stampfer ©fritzpress

Mario Stampfer

  • Mario Stampfer ©fritzpress

Lehrgang Projektmanagement – 13.6.2013

Welchen WIFI-Lehrgang haben Sie besucht?

  • Projektmanagement Basis, Projektmanagement Professional

Warum haben Sie gerade diesen Lehrgang ausgewählt und besucht?

  • Ende 2012 habe ich für mich entschlossen, dass ich intensiver bei Projekten mitarbeiten möchte und mich auch diesbezüglich weiterbilden will. Aus meinem beruflichen aber auch privaten Umfeld wurde mir der Lehrgang am Wifi empfohlen. Im Jänner habe ich dann den diesbezüglichen Infoabend besucht. Ich konnte mich gleich mit dem Inhalt identifizieren und zudem war mir auch der Trainer sehr sympathisch.

Was hat Ihnen an diesem Lehrgang besonders gut gefallen?

  • Durch die kleinen Gruppen konnte sich wirklich jeder ganz intensiv daran beteiligen und der Trainer konnte auf Wünsche jedes einzelnen eingehen.
  • Die Abwechslungsreiche Gestaltung der Lehreinheiten durch Theorie und praktische Übungen.
  • Das Einbringen von Beispielen aus der Praxis durch die große Erfahrung des Trainers.

Erinnern Sie sich an eine besonders nette oder interessante Begebenheit während ihres Lehrgangs?

  • Der Kurstag draußen im Freien mit abschließenden Lagerfeuer.

Inwiefern hat Sie der Lehrgang weitergebracht?

persönlich?

  • Nach diesem Lehrgang sehe ich auch im privaten Bereich manche Dinge als kleine Projekte an, bei denen man die eine oder andere Methode des Projektmanagements gut anwenden kann.
    Und das Thema soziale Kompetenz hat mich im Umgang mit Mitmenschen sicherlich noch gestärkt.

beruflich?

  • Ich hatte immer schon eine strukturierte und organisierte Arbeitsweise. Aber dieser Lehrgang war auf alle Fälle eine Bereicherung für mich. Ich erhoffe mir, dass sich dadurch neue Chancen für mich ergeben.

Ich lerne, weil wer nichts weiss muss alles glauben.

  • mein Beruf: Einkauf, Vertrieb, Projekte im Bereich der inter-/nationalen Siedlungswasserwirtschaft.
  • meine berufliche Position: Sachbearbeiter
  • meine beruflichen Ziele: Noch intensiver an Projekten mitarbeiten zu können und vielleicht sogar einmal selbst Projekte leiten.